Waisenhaus Malawi,  Allgemein

Update: Bau des Waisenhauses in Malawi

Nachdem die Vorbereitungen zum Bau des Waisenhauses Ende Dezember abgeschlossen wurden und die ersten Steine zum Grundstrück gebracht wurden, startete im Januar der Bau des Waisenhauses.

In einem ersten Schritt musste die Erde entlang der Grundmauern ausgehoben werden, um ein Fundament zu gießen. In Malawi passiert das noch mit der Hand und reiner Muskelkraft – ohne Bagger! Das ist wirkliche Knochenarbeit, zum Glück konnte Mishek gute und engagierte Helfer finden.

Im Anschluss wurde direkt damit begonnen die ersten Mauern hochzuziehen. Auf den Bildern ist gut zu erkennen, dass es im Januar stark geregnet hat. Wir haben auch ein Video erhalten, wie sich ein LKW mit Steinen festgefahren hat – es hat 3,5 Stunden gedauert um den LKW wieder frei zu bekommen.

Für uns ist es noch erstaunlich, das grüne Gras, die Bäume und die wachsende Natur zu sehen – von Namibia sind wir eher trockene, sandige Bilder gewohnt. Wir finden, dass der Baufortschritt wirklich schon beachtlich ist.

Im Februar haben wir mit der Aktion „Puzzeln für Malawi“ begonnen. Wir haben ein 2000 Teile Puzzle mit Fotos aus Malawi bedruckt. Für jede Spende in Höhe von 5 Euro, legen wir ein Puzzleteil an. Wenn gewünscht, schreiben wir den Namen des:r Spender:in auf das Puzzleteil. Das Spenden geht ganz einfach über ein Spendenformular – inkl. Möglichkeit zur Nutzung von Paypal, Lastschrift, Sofortüberweisung.

Wir freuen uns sehr, wie stark die Aktion angenommen wird und dass schon soviele Personen mitgemacht haben. Vielen Dank an alle Unterstützer:innen!

Hier geht es direkt zur Puzzleaktion: www.waisenhaus-malawi.de

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.