Der Verein

Der Verein Waisenhaus Kalkfeld e.V. wurde 2010 gegründet mit dem Ziel das Waisenhaus in Kalkfeld, Namibia zu unterstützen. Mittlerweile unterstützt der Verein weitere Projekte im südlichen Afrika, insbesondere in Namibia, Malawi und Simbabwe:

  • Unterstützung der Suppenküche in Kalkfeld, Namibia
  • Stipendien für die Schulabgänger des Waisenhaus Kalkfeld, Namibia
  • Aufbau eines Waisenhauses in Malawi
  • Unterstützung einer Familie in Simbabwe

Nach 10 Jahren erfolgreicher Entwicklungshilfe haben wir das Waisenhaus in Kalkfeld an die Regierung und das Management übergeben. Dies ist unser Verständnis von Entwicklungshilfe und Zusammenarbeit. Heute unterstützen wir das Waisenhaus in Kalkfeld projektbezogen.

In all unseren Projekten ist uns der persönliche Kontakt sehr wichtig. So besuchen Mitglieder unseres Vereins in der Regel mehrmals jährlich die Projekte während ihrer Urlaubsreisen, um sich ein Bild vor Ort zu machen. Durch unsere Vertrauenspersonen vor Ort erhalten wir nahezu täglich Rückmeldungen aus den Projekten und sind nah am Geschehen. Auch mit den Stipendiaten stehen wir in einem sehr engen Kontakt und können so gezielt ihre weitere Entwicklung unterstützen.

Alle Mitglieder des Vereins sind sehr eng mit dem südlichen Afrika und insbesondere Namibia verbunden.

Waisenhaus Kalkfeld e.V.
1.Vorsitzende: Anja Hilleringmann
2.Vorsitzender: Dr. Matthias Schweizer
Schriftführer: Prof. Dr.-Ing. Ulrich Hilleringmann
VR 2777 Vereinsregister Paderborn


Ania
Anprechpartnerin Print

Anja
1. Vorsitzende, Ansprechpartnerin Organisation & Koordination

Desirée
Ansprechpartnerin Suppenküche

Isabel
Ansprechpartnerin Stipendiaten

Marc
Ansprechpartner Suppenküche

Marcus
Ansprechpartner Waisenhaus Malawi, Technik

Matthias
2. Vorsitzender, Ansprechpartner Kommunikation & Organisation, Suppenküche

Stefan
Ansprechpartner Finanzen & Waisenhaus Malawi

Uli
Ansprechpartner Finanzen & Spenden

Vanessa
Ansprechpartnerin Stipendiaten, Waisenhaus Malawi, Homepage & Social Media

Rundbriefe

Hier finden Sie unsere Rundbriefe.